Vorreiter Team der FN

2014: Vorreiter-Team der FN

Vor zwei Jahren wurde unser Verein durch Göta und Maj Anna bereits im Vorreiter-Team der FN repräsentiert. Und es ist kaum zu glauben, doch in diesem Jahr haben es unsere beiden neuen Bewerberinnen auch geschafft:Vorreiter-Team 2014 Sarah und Janina sind Teil des bundesweiten Vorreiter-Teams.

Wir freuen uns sehr, dass die Beiden für ihr Ehrenamt ausgezeichnet wurden und dass unser Verein, in dem das Ehrenamt einen hohen Stellenwert einnimmt, auch eine Form der Anerkennung erfährt.

Janina und Sarah sind schon lange nicht mehr aus unserem Vereinsleben weg zu denken und prägen mit ihrer Offenheit und guten Laune das Vereinsbild.

In einer Pressemeldung der FN heißt es:

Das Vorreiter-Team wurde vor zwei Jahren von der FN als Maßnahme der Initiative Vorreiter Deutschland ins Leben gerufen, um junge Vereinsmitglieder im Alter von 14 bis 26 Jahren für ihr Engagement im Pferdesportverein zu belohnen und so das Ehrenamt zu fördern. Wer es in den Club schafft, kann zahlreiche Vorteile nutzen: von Einladungen zu Veranstaltungen wie Equitana, DKB-Bundeschampionate oder FN-Seminaren bis hin zur Bonuskarte JUGENDaktiv, die alle Vorteile und Vergünstigungen der Persönlichen Mitglieder beinhaltet. Aber auch der Verein profitiert: Das Clubmitglied nimmt stellvertretend für seinen Verein regelmäßig an Verlosungen teil und kann Preise wie zum Beispiel einen Trainingstag mit einem renommierten Ausbilder, eine Schulpferdeausstattung oder die Bezuschussung einer Vereinsaktion im Jugendbereich im Wert von 500 Euro gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch ihr Zwei!

 

 

 

2012: Mit Sekt, rotem Teppich und Geschenken haben zwei junge Ehrenamtliche in Balve bei den Deutschen Meisterschaften gefeiert!

GötaDem Ehrenamt junger Vereins-MitarbeiterInnen wird inzwischen von der FN mehr Beachtung geschenkt – und so kam es zu der hier zitierten Initiative. Aber bevor ihr den Text lest: Unser Verein mischt mit! Wir haben 2 Jungmitarbeiterinnen (einmal mit Amt (Jugendsprecher) und einmal ohne Amt, zur bundesweiten Bewerbung vorgeschlagen – und beide wurden in das Vorreiter-Team gewählt!!!

Zugegebenermaßen fiel uns die Wahl nicht leicht; Maj Anna als „Amts-Inhaber“ und Ältere der Joungster-Truppe stand schnell fest, aber bei der 2. Bewerbung hatten wir doch schon Entscheidungsprobleme – weil ihr euch eben alle so viel engagiert, dann gerieten die Beiden, die sich schon länger sehr konstant für diverse Pferde-Pflege/Gymnastik/Medizinische Betreuung usw. eingesetzt haben, in die engere Auswahl und da haben wir uns für die Ältere -Göta- entschieden. Puh, sowas zu entscheiden, fällt total schwer, weil das so aussehen könnte, als wenn wir all die Sonder-Einsätze der Anderen geringer schätzen. Aber leider durften wir nur Zwei vorschlagen. Aber diese zwei haben es nun tatsächlich stellvertretend für unseren Verein und die hohe Ehrenamtsbeteiligung bei uns ins Vorreiter-Team geschafft.

Im Pressetext der FN heißt es:

Das Vorreiter-Team – bunt, vielseitig und lohnenswert
Das neue bundesweite Vorreiter-Team setzt sich aus maximal 68 jungen Leuten im Alter von 14 bis 26 Maj Anna
Jahren zusammen. Als Mitglied aufgenommen zu werden, lohnt sich sowohl für die Jugendlichen selbst, als auch für deren Vereine.

Wer es in das Team geschafft hat, kann zahlreiche Vorteile nutzen: Einladungen zu Veranstaltungen wie Equitana, Bundeschampionate oder FN-Sem inaren, Gratis-Downloads normalerweise kostenpflichtiger FN-Materialien, diverse FN Info-Möglichkeiten, spezieller FN-Apps und natürlich erhält er die Bonuskarte mit allen Vorteilen und Vergün

stigungen. Die kostenlose Mitgliedschaft im Vorreiter-Team läuft zwei Jahre.
In dieser Zeit nehmen die jugendlichen Teammitglieder stellvertretend für ihren Verein regelmäßig an Verlosungen teil, bei denen es Preise wie zum Beispiel einen Trainingstag mit einem prominenten Pferdesportler aus dem Championatskader, eine kostenlose Beratung zur Turnierorganisation, die Bezuschussung einer Trainer-C-Ausbildung oder eine Vereinsparty zu gewinnen gibt.

Das alles kommt unserem Verein nun also zugute und nicht nur das, durch das erste Treffen in B alve konnten neue Kontakte zu anderen Vereinen hergestellt werden und einer engeren Verknüpfung in der Zukunft sind wir einen Schritt näher gekommen.

Für Göta und Maj Anna war der Tag sehr spannend und eindrucksvoll, empfangen mit rotemGöta und Maj Anna werden ausgezeichnet Teppich und Sekt ging es  ins Schloss Wocklum, wo es zur offiziellen Teamgründung und -ausstattung kam, mit einem Polo-Shirt und einem Reithelm der Marke Uvex.

Im Verlauf des Tages konnten die Beiden an einer Führung durchs Schloss Wocklum, sowie über das ganze Turniergelände teilnehmen und nach einer Stärkung mit leckerem Fingerfood konnte der Tag bei bestem Wetter auf dem Turniergelände genossen werden.

Hier gibt es weiterführende Informationen zum Vorreiter-Projekt der FN.