WEIHNACHTSFERIEN – FERIENKURSE

 

WEIHNACHTSFERIEN – FERIENKURSE

Mal wieder in letzter Minute, aber immerhin noch vor Weihnachten, möchten wir noch auf die Möglichkeiten zum Reiten in den Ferien hinweisen.

Im neuen Jahr werde ich zwei 3-tägige Kurse anbieten, die man sowohl einzeln als auch aufeinander aufbauend mitmachen kann.
Es wird dabei hauptsächlich um das Thema „Die Sprache der Pferde“ gehen, also genauer gesagt darum, wie ich mich verhalten muss, damit mein Pferd mich auch versteht.
Das geht schon los bei:
– Wie hole ich mein Pferd von der Koppel / aus der Box?
– Wie führe ich mein Pferd?
– Wie kann ich vom Boden aus Reitlektionen erarbeiten?
– Wie kann ich deutlich machen, dass ich der Boss bin?
– Wie kann ich deutlich machen, dass mein Pferd mir vertrauen kann?
– Wie longiere ich mein Pferd?
– usw, nach persönlichen Wünschen.

Ich arbeite dabei nach den Methoden von Monty Roberts und Heinz Welz und mit meinen Erfahrungen aus der Arbeit mit Pferden, Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.
Diese Kurse sind für alle offen, die ungefähr auf dem Niveau des Großen Hufeisens reiten – bei Interesse könnt Ihr mich einfach fragen, ob Ihr mitmachen könnt.

Die Termine sind vom:
1.1.20083.1.2008, also Dienstag bis Donnerstag und
4.1., 5.1. und 7.1. 2008, also Freitag, Samstag und Montag

jeweils am Nachmittag – genaue Uhrzeit und Länge richtet sich nach der Teilnehmerzahl.
Ein Kurs kostet 50 Euro, wer beide Kurse zusammen macht, spart fleißig und zahlt nur 80 Euro.

Zusätzlich oder auch innerhalb des Kurses biete ich ebenfalls an, Einzelunterricht zu geben oder zu ganz bestimmten Themen Unterricht zu geben. Falls also jemand schon immer mal ohne Sattel springen wollte, mit Halsring reiten, voltigieren, Doppellonge, langer Zügel etc. machen wollte und dazu im restlichen Jahr einfach nie kommt, ist jetzt auch der richtige Moment dafür. Das ginge evtl. auch schon zwischen Weihnachten und Silvester – Termine und Kosten und alles weitere nach persönlicher Absprache.
Annika Völtz: 04191/9524980

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.