Ein Wochenende voller Spaß

Ein Bericht von Julia

Ein Wochenende voller Spaß, Reiten und Herausforderungen: Das versprachen wir, das diesjährige Süsel-Team, uns von unserem Geländeworkshop im Geländepark Max Habel.

Süsel_Sara_Miri

Große Euphorie und Vorfreude herrschte am Tag der Abfahrt, während sich jeder Gedanken über die neuen Herausforderungen im Geländereiten machte. Früh morgens ging es dann mit acht Pferden und vierzehn Reitern auf Richtung Süsel. Früh fingen wir mit unserem ersten Training im Reitpark an und gewöhnten uns sowie die Pferde langsam aber sicher an die neue Umgebung. Dabei bestaunte jeder immer wieder die vielen Geländesprünge, Teiche, und Reitwege des Parks. Unser bereits von früheren Besuchen bekannter Trainer Herr Lewerenz unterstützte die Reiter und Pferde dabei geschult und sehr hilfreich. Am Abend spürten manche nach einem zweiten Training am Nachmittag trotz guter Vorbereitung durch Simone und Juliane in den Wochen vor der Reise schon ein wenig Muskelkater, der jedoch durch gute Laune und langes Beisammensitzen schnell vergessen wurde. Am zweiten Tag ging das Geländereiten nun richtig los. Nachdem jeder Reiter mit seinem Pferd das Reiten über Stock, Stein und Wasser in allen Gangarten erprobt hatte, wurde die Abteilung aufgelöst und der für alle wohl am spaßigsten und gleichzeitig am spannendsten Teil des Wochenendes begann. Wir sprangen mit viel Elan über viele Baumstämme, Treppen, „Sandkästen“ und Gräben. Unübersehbar dabei war der Spaß den nicht nur die Reiter an den Tag legten sondern auch unsere tollen Pferde. Jedes von ihnen wuchs über sich hinaus und zeigte neben guter Kondition auch äußerst viel Spaß daran alles Neue auszuprobieren. Bei bestem Wetter genossen wir die Zeit mit den Pferden und vergaßen teilweise auch wie schnell die drei Tage Reiten doch vorbeigingen. Süsel_Sarah_BosseEin großes Highlight für alle Beteiligten waren derweil die vielen flacheren Seen, um dort im schnellen aber auch gemächlichen Tempo durchreiten zu können. Die Pferde genossen dabei die wohlverdiente Abkühlung in den vielen Pausen zwischen den jeweiligen Reiteinheiten, auch wenn so manche Gamasche dabei im See liegen blieb. Der tiefste See im Geländepark lieferte dann auch den Reitern nach getaner Arbeit die Gelegenheit mit den Pferden zusammen baden zu gehen und bei der großen Hitze eine kleine und sehr spaßige Abkühlung zu bekommen. Dabei haben wir uns Herrn Lewerenz schöne Worte „Das wichtigste am Reiten ist der Spaß.“ sehr zu Herzen genommen. Nachdem wir auch an diesem Abend noch zusammen saßen und über das erlebte beim Essen geredet haben, ging es am nächsten Tag nicht auf die Galopprennbahn sondern auf Wunsch aller Reiter trotz viel Muskelkater wieder zum Springen. Auch hier konnte jeder Reiter bis an seine Grenzen gehen und auch darüber hinaus. Nach einem schönen Nachmittag mit Herrn Lewerenz ging es für uns alle und die Pferde am frühen Abend nach drei Tagen schon wieder zurück nach Kattendorf in den heimatlichen Stall.

Süsel 2013

Zurückblickend kann wirklich jeder Reiter stolz auf sich, sein Pferd und deren großartige Leistungen sein. Es war für alle wirklich eine sehr lehrreiche und sehr lustige Zeit mit unseren Pferden. Der Zusammenhalt der Gruppe untereinander und mit den Pferden ist durch die schöne Zeit noch mehr gestärkt und die Überzeugung, dass das Reiten bzw. Geländereiten ein wunderbarer, besonderer und durchaus einzigartiger Sport ist, wieder einmal bestätigt worden.

Das Süsel-Team bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Fahrern, Helfern, Pferden und vor alle, bei Herrn Lewerenz für diese schöne Zeit und freut sich auf den nächsten Geländeworkshop im Reiterpark Max Habel in Süsel.

Fotos findest Du hier!