Erneuter Lockdown ab dem 16. Dezember 20

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des DALARNA!

Bezugnehmend auf die Stellungnahme des Pferdesportverbandes S-H vom 15.12.2020 müssen wir verkünden, dass:
angesichts der konstant steigenden Infektionszahlen, hat die Landesregierung beschlossen, ab Mittwoch, den 16.12.2020, wieder weitreichendere Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung umzusetzen. Ähnlich wie im März, befindet sich Schleswig-Holstein dann wieder im Lockdown. Bis voraussichtlich zum 10. Januar dürfen Pferdesportanlagen dann nur in so weit öffnen, wie der Betrieb zur Erhaltung des Tierwohls notwendig ist. Das Sporttreiben und Trainieren ist damit auf den Anlagen nicht zulässig, die Pferde dürfen aber versorgt und im Rahmen der Notbewegung auch so geführt, longiert, geritten, oder gefahren werden, wie es für ihre Gesunderhaltung notwendig ist. Unterricht auf den Anlagen ist während des Lockdowns grundsätzlich nicht gestattet. …….

Für uns konkret bedeutet dies, dass die Unterrichtseinheiten der Einzelreiter (Individualsport), die wir über den Dezember strecken wollten, ab 16. Dezember ’20 nicht mehr stattfinden können. Die Reiter, die im Dezember dann keinen Unterricht hatten, werden wir bevorzugt vor allen anderen wieder unterrichten, sobald die Gesamtlage dies erlaubt. 

Therapeutische Einheiten können wir ebenfalls ab morgen nicht mehr durchführen, da unser Vereinsgelände als Sportstätte für Maßnahmen der pferdgestützten Therapie und Förderung genutzt wird und damit ist eine jetzige Freigabe nicht möglich. Im Januar werden wir uns um eine Freigabe beim Gesundheitsamt bemühen!

Aus unserem Mitarbeiterkreis heraus werden wir die oben beschriebene Notbewegung sowie die notwendige Versorgung der Pferde sicherstellen. 

Aus vollem Herzen schließen wir uns dem weiteren Wortlaut aus der Mail des Pferdesportverbandes an: 

Liebe Pferdefreunde, wir alle wünschen uns, dass diese Maßnahmen bald ein Ende haben. Bitte lassen Sie uns deshalb alle, sowohl bei der Versorgung und Notbewegung auf den Anlagen, als auch beim Sporttreiben außerhalb der Anlagen, darauf achten, dass wir unsere Kontakte wirklich so weit wie es uns möglich ist reduzieren, die AHA-Regeln einhalten und alle zusammen unser Möglichstes tun, damit wir gesund ins neue Jahr kommen.

Wir wünschen Ihnen, trotz aller Widrigkeiten, gesunde und besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr – auf dass es besser werden mögen als dieses.

Euer DALARNA-Team