Frieda

geboren: 24.06.2013
nach Kattendorf gekommen: 08/2013
Farbe: Rappe
Stockmass: unübersehbar
Rasse: Hauskatze

Frieda ist das zarte Kätzchen bei uns. Sie wirkt deutlich jünger als die anderen Beiden und ist insgesamt sehr vorsichtig. Viel Gewusel um sie herum mag sie gar nicht, dann verzieht sie sich sehr schnell und wird ängstlich. Dabei ist Frieda sehr gerne auf unserem Gelände unterwegs: Sie klettert auf alles rauf, spielt überall verstecken und schleicht durch alle geheimen Gänge und dunkle Ecken. Schmusen ist noch nicht so ihr Ding, das überlässt sie lieber Emil, denn so viele Dinge in und um unseren Stall herum laden zum entdecken und erkunden ein. Keine Boxentür scheint ihr zu hoch, die Bande in der Halle gerade recht zum Klettern und Beobachten und unsere Regenrinnen eine willkommene Ablenkung, wenn die Drei mal wieder ihre Zeit auf unserem Dachboden verbringen. Frieda findet Zweibeiner unheimlich praktisch um mit ihnen zu spielen und findet alles was sich bewegt ziemlich spannend. So kann es schon mal passieren, dass sie lieb gemeinte Streichelversuche als Spielaufforderung interpretiert und nicht so recht weiß, was sie mit uns Menschen ansonsten anfangen soll. Typisch Katze und dennoch freuen wir uns unsere kleine Schwarze bei uns zu haben.