Mae

geboren: 15.06.2003
nach Kattendorf gekommen: 03/2008
Farbe: Fuchs
Stockmass: 1,44m
Rasse: Welsh-Cob

Mae hat die ersten vier Jahre ihres Lebens fernab der Zivilisation und mit wenig Menschenkontakt in einer Herde in Wales verbracht und musste dann eine ganze Menge für sie unerwarteten Trubel mitmachen, bevor sie bei uns wieder etwas zur Ruhe kommen konnte. Mae bringt tolle Eigenschaften mit: Sie ist sehr sensibel und intelligent, merkt sich alles, was man einmal mit ihr gemacht hat, sie ist sehr neugierig und vorsichtig, hat aber trotzdem ein gutes Selbstbewusstsein und geht positiv auf jeden Menschen zu und ist außerdem auch noch ein wunderhübsches Pony. Auf der anderen Seite ist sie aber eben durch ihre Herkunft noch ein ganz urwüchsiges Flucht- und Herdentier, so dass wir in der Zeit mit ihr viel darüber lernen konnten, was bei so einem Pferd funktioniert und was nicht. Nach den ersten spannenden Jahren ist sie nun aber auch schon viel entspannter und fühlt sich im Stall, in der Herde und unter dem Sattel offensichtlich gut aufgehoben. Ein wenig mehr Ausbildung braucht sie schon noch, aber über die Jahre hat sie sich daran gewöhnen können, nicht nur wenigen Reiterinnen vertrauen zu können, sondern geht auch bei unterschiedlichen Gruppen mit. In der Herde kennt sie sich natürlich aus und wusste innerhalb kürzester Zeit, bei wem sie sich problemlos durchsetzen kann und wo sie sich lieber zurückhält. Da sie sich auf der Koppel und schön verdreckt immer noch am wohlsten fühlt, kommt ihr unsere Haltungsform sehr entgegen, und sie ist, glaube ich zumindest, mit uns einer Meinung, wenn wir sagen, dass wir sie gern bei uns haben und gern noch mehr mit ihr erleben möchten.